Chronik

Chronik

Vatertag 2004

| Neuigkeiten

Was wäre Klinkrade ohne die jährlichen Feiern zum Himmelfahrtstag?
Auch in diesem Jahr veranstaltete die Turnerschaft Klinkrade wieder das Sportplatzfest.
Trotz leichter Windböen ging es zuerst für Groß und Klein per Fahrrad auf die allen bekannte Rundtour. Anschließend waren eine ruhige Hand und ein scharfes Auge für das Königsschießen gefragt. Während sich die Schützen in der Turnhalle betätigten, begeisterten sich die Kinder auf dem Sportplatz. Beim Torwandschießen und Dosenwerfen bewiesen sie ihr Können. Aber auch auf der Hüpfmatte war so manch kleiner Artist zu sehen.
Immer wieder ein unverzichtbarer Genuss sind die Musikanten der Feuerwehrkapelle Klinkrade, die mit ihrem Konzert für die richtige Stimmung sorgten. Aber auch unser Hobbymusikant Hans Kahns mit seiner Drehorgel, erfreute sich allgemeiner Beliebtheit.
Für das leibliche Wohl sorgten am Ausschank Norbert Schönwald, der den Bierdurst zeitweise nur im Akkord bewältigen konnte. Unterstützt wurde er von seiner Frau Carola. Den Grill betreute Mathias Gatermann, Kirsten Peters und Ilse-Dore Weißbrot verwöhnte den Gaumen mit frischgebackenen Waffeln sowie manch andere Leckereien.
Wer seinen sportlichen Ehrgeiz bisher noch nicht gestillt hatte, konnte sein Glück beim Schinkenknobeln testen.
Voller Anspannung wurde die Bekanntgabe der diesjährigen Königsschützen erwartet. Hans Werner Peters (1. Vorsitzender) und Gerd Vahsholz (2. Vorsitzender) nahmen die Ehrung vor. Tobias Pein wurde als Sieger bei den Jugendlichen, Babsi Blechschmidt bei den Frauen und Nils Vahsholz bei den Herren als Königsschützen des Jahres 2004 geehrt.

Zurück

Copyright © 2020 Gemeinde Klinkrade   |   Impressum   |   Datenschutz