Chronik

Chronik

Rolf Scheffler 2011 erstmals Skatmeister

| Neuigkeiten

Bereits in seinem ersten Jahr mit voller Mitgliedschaft konnte Rolf Scheffler die bisherigen Seriensieger hinter sich lassen und gewann erstmals den Siegerpokal des Klinkrader Skatmeisters. Mit allein drei Abenden jenseits der 1600-Punkte-Marke setzte er ein deutliches Ausrufezeichen hinter seine Spielstärke. Gleich vier Neumitglieder in ihrem ersten vollen Jahr konnten sich unter die ersten Zehn platzieren: neben dem Sieger waren das Wolfgang Thielsen,  Heinrich Schmidt und Daniela Dons. Die rote Laterne konnte nach einjährigem Verlust Algrit Jentzen wieder für sich erobern. Ihren Spaß am Skatspiel hat sie dadurch längst nicht verloren.

Erstmals hatten an der Clubmeisterschaft 22 Mitglieder teilgenommen, 19 von ihnen erreichten die Wertungsränge während 3 Mitglieder nicht die erforderliche Anzahl an Spielabenden aufzwiesen. Ein Beleg für eine erfreuliche Bilanz des Skatclubs, die von weiterem Mitgliederzuwachs und dem Bild bestimmt wurde, dass fast immer an fünf Skattischen gespielt wurde. Ein guter Grund für die anwesenden Mitglieder das Weihnachtsessen in bester kameradschaftlicher Stimmung zu begehen an dem bis auf ein gesundheitlich verhindertes Mitglied alle Skatfreunde teilnahmen. Man genoss das gute Essen und kam endlich einmal dazu das zu pflegen, was sonst immer zu kurz kommt: das ausführliche Gespräch.

Rang Name Punkte
1 Rolf Scheffler 15745
2 Hans-Peter Pagel 15654
3 Carsten Wilke 15400
4 Wolfgang Thielsen 15180
5 Rolf Pein 14791
6 Viktor Schumann 14534
7 Wolfgang Löding 14502
8 Werner Fickbohm 13920
9 Heinrich Schmidt 13485
10 Daniela Dons 13430
11 Heiner Löding 13239
12 Manfred Funk 13018
13 Manfred Wulf 12595
14 Arno Brandt 12523
15 Jörg Lübbers 11912
16 Ernst Levermann 11912
17 Rolf Woyand 11663
18 Reinhard Wilke 9681
19 Algrit Jenzen 8003

 

Zurück

Copyright © 2020 Gemeinde Klinkrade   |   Impressum   |   Datenschutz