Chronik

Chronik

Klinkrade bei der Jubiläumskirchweih in Nusse

| Neuigkeiten

Am 6. und 7. September 2008 feierte das Kirchspiel Nusse sein 850-jähriges Bestehen. Historisch belegt ist eine Schenkungsurkunde aus dem Jahr 1158 in der Heinrich des Löwen etwa 80 Dörfer aus dem Kreis dem Bistum Ratzeburg schenkt. In dieser Urkunde ist Klinkrade zwar nicht aufgelistet, da Klinkrade jedoch annähernd 100 Jahre zum Kirchspiel Nusse gehörte, entschieden sich die Klinkrader mitzufeiern.
Im Nusser Kirchrund wurden zwei Zelte aufgebaut: Ein kleines Zelt in dem die Kinder geschminkt wurden und am Glückrad drehen konnten, sowie ein großes Zelt mit Waffeln und Getränken für die Kinder, der Klinkrader Skatschule und der alten Drehorgel, die Hans Kahns auf dem ganzen Kirchrund zur Geltung brachte.
Abgerundet wurde der sehr schöne Klinkrader Auftritt durch eine Mannschaft, die am Dörfer-Fünfkampf teilnahm. Und mit welchem riesigen Erfolg !
In gleich zwei von fünf Disziplinen (Kicker-Fußball und Eierlaufen) wurde der Sieg erzielt. Dazu kamen zwei zweite Plätze (Schwebebalken und Schubkarren-Rennen). Lediglich im Fahrrad-Ringreiten landete unsere Mannschaft nicht vorne. Doch es reichte zum verdienten Gesamtsieg. Nils Eggers nahm stellvertretend für die Klinkrader Mannschaft die Urkunde des 1. Siegers in Empfang.
Alle Beteiligten freuten sich über den regen Zuspruch und ein angenehmes, mal etwas anderes Fest!
Danke, dass Ihr Klinkrade so gut vertreten habt!

Zurück

Copyright © 2020 Gemeinde Klinkrade   |   Impressum   |   Datenschutz