Chronik

Chronik

Kameradschaftsabend stand unter dem Motto "Verdreegt jo"

| Neuigkeiten

Am Samstag den 02.02.2013 fand der alljährliche Kameradschaftsabend der Turnerschaft Klinkrade mit 80 Mitgliedern und Gästen in Pein’s Gasthof statt.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Andreas Markmann eröffnete die Theatergruppe unter dem Motto „Verdreegt jo“ mit ihrem flotten Einakter den Abend. In diesem Jahr fand das Schauspiel nicht in irgendeinem Wohnzimmer, sondern in einem Fernsehstudio statt. Das Saalpublikum wurde zum Studiopublikum und somit Teil der Aufführung.

Eigentlich sollte es in der Talkshow um die eheliche Treue der eingeladenen Gäste gehen, jedoch waren diese zum richtigen Zeitpunkt verschwunden. So musste das Regieteam improvisieren… und machte spontan Unbeteiligte zu Talkgästen. Die Talkmasterin musste ihre gesamte Souveränität aufbieten, um diese nach dem „Unfall“ wieder zu vereinen. So kam es zu unterschiedlichsten Doppeldeutigkeiten, und einzig das Saalpublikum hatte den kompletten Durchblick und sparte nicht mit „Süfzen“, Lachen und Applaus.

Im Anschluss wurde Manuela Gehrken für 25 Jahre „Mitspeelen“ vom Vorstand der Turnerschaft geehrt und mit einem riesigen Applaus durch das Publikum für noch viele weitere Gastspiele angefeuert.

Danach hat sich die Gesellschaft mit einem gemeinsamen Abendessen gestärkt, bevor bis in die Morgenstunden gefeiert wurde.

Neben der Jubilarin wirken zur Zeit Kirsten Peters, Kai Schütt, Tonja Liedtke, Beatrice Schönwald sowie Marian Slotta in der Gruppe mit. Als „Toseggerin“ ist Carola Schönwald dabei. Und hier nun ein paar Impressionen…

Zurück

Copyright © 2020 Gemeinde Klinkrade   |   Impressum   |   Datenschutz