Chronik

Chronik

Großfeuer in der Silvesternacht

| Neuigkeiten

Das Silvesterfeuerwerk in Klinkrade lag in den letzten Zügen, als kurz nach Mitternacht eine Serie von Böllerschüssen begann. In wenigen Augenblicken stand das ganze Dach des großen Bauernhauses von Timo Hansen in Flammen. Beherzte Helfer schlugen noch vor Eintreffen der Feuerwehr ein Fenster der Einliegerwohnung ein und retteten die Mutter des örtlichen Wehrführers. Kurz danach traf die Feuerwehr am Ort ein und nahm die Löscharbeiten auf. Schnell wurden sie von den Wehren der umliegenden Ortschaften unterstützt. Kurz nach 1 Uhr traf dann die große Drehleiter der Feuerwehr aus Mölln ein. Zusammen mit einer sehr effektiven Löschkanone der FF Düchelsdorf konnte der Leiterwagen das Feuer nun schnell unter Kontrolle bringen. Gegen 4 Uhr rückten die ersten Wehren wieder ab und die Klinkrader Feuerwehr übernahm die Feuerwache. Erst 12 Stunden nach Ausbrechen des Brandes konnte das Feuer als gelöscht gemeldet werden.

Zurück

Copyright © 2020 Gemeinde Klinkrade   |   Impressum   |   Datenschutz