Chronik

Chronik

Dorffest 2007

| Neuigkeiten

Der Siebenschläfer machte in diesem Jahr seinem Namen alle Ehre. Denn seit 3 Wochen regnet es täglich. Trotzdem gelang es Hans-Jürgen Pein den Brink sauber zu mähen und die zahlreichen Mannen der Feuerwehr hatten sogar das Glück, das Zelt im Trockenen aufbauen zu können. Am Dorffest-Sonnabend regnete es fast den ganzen Tag. Erst gegen 4 Uhr ließ der Regen nach, die Sonne kam durch und dem Wind gelang es sogar noch, den Brink abzutrocknen. So wurde es zwar nicht sommerlich warm, aber mit einer leichten Jacke bekleidet, ließ es sich gut unter der Sedaneiche feiern.
Detlef Grot gtraf den Nagel auf den Kopf als er meinte, dass an solchen Tagen die schönsten Dorffeste zu Stande kommen. Er sollte Recht behalten: Unser diesjähriges Dorffest war von Anfang bis Ende gemütlich und kuschelig. Im Zelt wurde es immer wärmer, denn viel Volk fand sich ein. Darunter erfreulich viele junge Leute und auch Gäste. Die Musik kam an und es wurde heftig getanzt. Mit der Zeit schwoll auch die Lautstärke an und die Unterhaltungen schwollen ab!

Zurück

Copyright © 2020 Gemeinde Klinkrade   |   Impressum   |   Datenschutz