Chronik

Chronik

Laternenumzug 2016

| Freiwillige Feuerwehr

Wolfgang Tempel

Am Abend vor dem Tag der Deutschen Einheit startete um 19.30 Uhr der alljährliche Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr. Eine halbe Stunde vor Beginn sah es so aus, als wenn er ins sprichwörtliche Wasser fallen würde. Der Himmel öffnete seine Schleusen und bedachte Klinkrade mit einem heftigen Regenguss. Aber rechtzeitig zum Start an der Einmündung „Zur Freiweide“ war es wieder trocken und der Zug konnte losgehen. Der Anhänger mit acht Mitgliedern des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Klinkrade rollte voran, gezogen von Heiner Löding mit seinem Traktor. Die Kinder präsentierten wieder stolz ihre gebastelten Laternen, jede für sich ein kleines Kunstwerk.

Die Kameraden der Feuerwehr übernahmen auch wieder die Verkehrssicherung. Als angemeldete Veranstaltung wäre das eigentlich Aufgabe der Polizei. Doch die Beamten waren anderweitig im Einsatz. In diesem Fall geht das Weisungsrecht auf die Feuerwehr über und der fließende Verkehr muss ihren Anweisungen folgen. Die Feuerwehr bleibt übrigens auch während der Veranstaltung einsatzbereit. Bei einer Alarmierung würden sechs Leute zur Sicherung des Umzugs zurückbleiben, alle anderen würden zum Einsatz fahren.

Die Beteiligung war in diesem Jahr nicht ganz so groß. Es haben sich einige wohl doch vom drohenden Regen abhalten lassen, andere hatten das verlängerte Wochenende zu einem Kurzurlaub genutzt. Die rund 100 Personen, die gekommen waren, genossen die Bratwürstchen und Getränke, die die Mitglieder des Festausschusses anboten. Für die Kinder war natürlich wieder alles kostenlos.

Der Musikzug lieferte sein inzwischen ebenfalls übliches kleines Platzkonzert ab. Mit „Weißt du wie viel Sternlein stehen“ entließ er schließlich alle Anwesenden in den Klönschnack-Abend. Mit der Erleichterung, dass das Wetter hielt und einem riesengroßen Dank an den Festausschuss der Feuerwehr für die vorbildliche Organisation des Abends, klang das Ganze dann so gegen 21.30 Uhr aus, mit der Vorfreude auf den Laternenumzug im nächsten Jahr.

Zurück

Copyright © 2020 Gemeinde Klinkrade   |   Impressum   |   Datenschutz